Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
JEC / JDC Austria

JEC / JDC Austria

  • AT, Wien
mehr

07. Oct 2019 10

IV. Internationales Jaguar Meeting-Siklós-Pécs-Hungary 2019

Der Jaguar Club Magyarország lud heuer zum IV. International Jaguar Meeting in Ungarn ein und übernahm somit zum zweiten Mal die Organisation dieser Veranstaltung..

Wir trafen uns mit unseren Freunden aus der Schweiz, Deutschland, Italien und natürlich den ungarischen Veranstaltern in Siklós nahe Pécs.

Kaum einer kannte die Gegend, war schon von Österreich die Anreise doch recht lang. Davon und auch von den Berichten über schlechte ungarische Straßen – die sich zum Glück nicht ganz so schlimm zeigten – ließen wir uns nicht abschrecken.

Jaguar Austria stellte dem Club einen neuen weißen Jaguar XE D180 HSE für Probefahrten zur Verfügung.

Nach einem herzlichen Empfang am Donnerstag und einer edlen Damenspende in Form eines Medaillons aus Zsolnay Porzellan genossen wir noch die Annehmlichkeiten des Hotel-Thermalbades.

Am nächsten Tag besuchten wir den nahegelegenen Wahlfahrtsort Máriayüd nach der Fahrzeugsegnung und einem kleinen Orgelkonzert fuhren wir in die Stadt Pécs. Wir durften auf dem großen Széchenyi Platz im Herzen der Stadt unsere Jaguare aufstellen.

Pécs ist eine der ältesten Städte Ungarns und war bereits vor christlicher Zeitrechnung ein Siedlungsort. Wir besichtigten die Reste aus der römischen Stadt Sopianae unter der heutigen Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Von 1543 bis 1686 stand Pécs unter osmanischer Herrschaft. Aus dieser Zeit sind viele Baudenkmäler gut erhalten geblieben, wie die einstige Moschee Gazi Khassim, die zur Kirche umgebaut wurde.

Die Stadt ist heute Bischofssitz und Sitz der ersten ungarischen Universität sowie das Zentrum der Donauschwaben.

Nach der Besichtigung der Stadt und dem Mittagessen im Jugenstil-Hotel Palatinus fuhren wir weiter zur Kellerei Bock nach Villany, wo ein Kellerbesuch und natürlich auch eine Kostprobe am Programm stand.

Pécs liegt am Fuße des Mecsek-Gebirges. Am Samstagmorgen machten wir eine Rundfahrt durch dieses Naturschutzgebiet mit seinen vielen Eichen – ein Erlebnis bei dem die Fahrer der sportiven Gruppe wieder voll auf ihre Kosten kamen. Anschließend besichtigten wir die Zsolnay Porzellan Manufaktur. Dieses Viertel war Zentrum für die Events 2017 als Pécs Weltkulturhauptstadt war.

Nach einer Stärkung ging es weiter zur Pécsvárder Burg. Hier empfing uns ein Fest, wo wir einheimische Produkte verkosten konnten.

Am Abend war noch ein Galadinner in der Burg von Siklós für uns ausgerichtet. Das “Brass Dance” Orchester unterhielt uns bis in die späten Abendstunden, das bot natürlich ausreichend Gelegenheit unsere internationalen Freundschaften zu vertiefen.

top 1
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Moedling Classic Planai Classic Salz und Oel Höllental Classic www.roadstertouren.at 1000km.at - Club Ventielspiel thermen-classic.at team-neger.at
Ebreichsdorf Classic Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de legendswinter-classic.de www.mx5.events www.wadholz-classic.at Salzburger Rallye Club Ennstal Classic
hannersbergrennen.at Edelweiss Classic Gaisberg Rennen Wachau Eisenstrasse Classic Goeller Classic Rossfeld Rennen thermen-classic.at Ebreichsdorf Classic